Kurioser Feuerwehreinsatz auf dem Mainzer Wochenmarkt

Leiterwagen im Einsatz

Kurioser Feuerwehreinsatz auf dem Mainzer Wochenmarkt

Normalerweise retten Mainzer Feuerwehrleute Menschen oder Tiere aus brenzligen Situationen. Am Dienstagnachmittag sah das allerdings bei einem öffentlichkeitswirksamen Einsatz auf dem Mainzer Wochenmarkt anders aus.

Denn statt der Katze auf dem Baum „rettete“ ein Feuerwehrmann mit einer Drehleiter ein Verkehrshütchen von der Heunensäule. Ordnungsamt und Polizei Mainz waren auch vor Ort und sicherten die Einsatzstelle kurzzeitig ab.

Wie das Verkehrshütchen, offiziell Verkehrsleitkegel genannt, dort hingekommen war, ist noch unklar. Polizeisprecher Rinaldo Roberto scherzt gegenüber Merkurist: „Wir überlegen gerade, ob wir eine Sonderkommission einrichten sollen.“

Logo