Neue Dauerbaustelle auf der A60

Die Autobahn GmbH bittet um Verständnis für Verkehrsbeeinträchtigungen.

Neue Dauerbaustelle auf der A60

Ab Freitag (3. September) müssen sich Autofahrer auf der A60 wieder darauf einstellen, etwas langsamer unterwegs zu sein. Denn dann wird die Fahrbahn in Richtung Bingen zwischen den Anschlussstellen Ingelheim Ost und Ingelheim-West auf einer Streckenlänge von rund zwei Kilometern saniert. Das teilt die Niederlassung West der Autobahn GmbH mit.

Bis voraussichtlich Mittwoch, den 8. September, wird zunächst die erforderliche Baustellenverkehrsführung eingerichtet. In Fahrtrichtung Mainz wird in diesem Bereich einer von drei Fahrstreifen eingezogen. In Fahrtrichtung Bingen stehen dem Verkehr wie bisher weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Baustellenverkehrsführung sieht dann zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Mainz und zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Bingen vor. Um die Störung des Verkehrsablaufs zu minimieren, wird diese Verkehrsführung über die gesamte Bauzeit beibehalten. Im Baustellenbereich gilt in dieser Zeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 beziehungsweise 80 km/h.

Die Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Mainz-Bingen sollen planmäßig bis Mitte Dezember 2021 abgeschlossen sein. Die Autobahn GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmer schon jetzt um eine angepasste Fahrweise und um Verständnis für Verkehrsbeeinträchtigungen.

Logo