Mann (73) flüchtet mit gestohlenem Geldbeutel – 68-Jähriger verfolgt ihn

Flucht Endet am Stadtpark

Mann (73) flüchtet mit gestohlenem Geldbeutel – 68-Jähriger verfolgt ihn

Zu einer ungewöhnlichen Verfolgungsjagd ist es am Dienstagmorgen in der Mainzer Altstadt gekommen. Das berichtet die Polizei Mainz.

Ein 68-jähriger Mann aus der Oberstadt hatte gegen 9 Uhr sein Portemonnaie an einem Metzgerstand auf dem Markt verloren. Das war einem 73-Jährigen aus Weisenau aufgefallen, der den Geldbeutel jedoch einsteckte, statt ihn zurückzugeben. Als der Mitarbeiter der Metzgerei den 68-Jährigen darauf aufmerksam machte, sprach dieser den Mann aus Weisenau darauf an. Der stritt alles ab, stieg auf sein Fahrrad und flüchtete.

Der 68-Jährige nahm die Verfolgung auf, die letztlich erst am Stadtpark endete. Eine zwischenzeitlich verständigte Polizeistreife traf beide Männer dort an. Letztlich erhielt der 68-Jährige seinen Geldbeutel zurück. Der 73-Jährige muss sich nun strafrechtlich verantworten.

Logo