Polizei erhöht am Wochenende Präsenz in der Innenstadt

Grund dafür sind die Ereignisse in Stuttgart

Polizei erhöht am Wochenende Präsenz in der Innenstadt

Die Polizei wird am Wochenende ihre Präsenz in den rheinland-pfälzischen Innenstädten erhöhen - so auch in Mainz. Das gab Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Freitagmittag bekannt. Hintergrund sind die Ereignisse in Stuttgart vom vergangenen Wochenende.

Man wolle die Präsenz erhöhen, weil an diesem Wochenende zahlreiche Versammlungen - auch zum Thema Diskriminierung und Rassismus - angemeldet seien. „Vergleichbares wie die erschreckenden Bilder vom vergangenen Wochenende in Stuttgart hat es im Land bislang nicht gegeben. Gleichwohl wird die Polizei in bestimmten Bereichen verstärkte Präsenz zeigen und signalisieren, dass nur friedliche Versammlungen akzeptiert werden“, so Lewentz.

Unterstützt werden die Polizeipräsidien in den kommenden Tagen von Kräften der Bereitschaftspolizei. Auch in Mainz wurden für das kommende Wochenende Veranstaltungen angemeldet. Kontrolliert werden sollen vor allem bekannte Treffpunkte im innerstädtischen Bereich.

Hintergrund

In Stuttgart war es am vergangenen Wochenende zu Ausschreitungen und Gewalt gegen Polizeibeamte gekommen. Mehrere Kleingruppen hatten sich in der Nacht zu Sonntag eine Auseinandersetzung mit der Polizei geliefert. Bei den Ausschreitungen wurden Teile der Innenstadt verwüstet und mehrere Einsatzkräfte der Stuttgarter Polizei verletzt. In den sozialen Medien kursierten einige Video-Aufzeichnungen der Krawalle. Der Sprecher der Polizei Stuttgart beschrieb die Situation am Sonntagmorgen als „völlig außer Kontrolle“. (df/mm)

Logo