Party, Konzert, Flohmarkt: Diese Events finden am Wochenende statt

Feiern, Musik und Stöbern: Wir sagen euch, was ihr am Wochenende alles erleben könnt.

Party, Konzert, Flohmarkt: Diese Events finden am Wochenende statt

An diesem Wochenende erwarten euch in Mainz jede Menge Party, Flohmärkte und Events. Wir geben euch einen Überblick.

Party

  • KUZ: In der Werkhalle im Erdgeschoss startet am Samstag um 21 Uhr die Ü30-Party. Abtanzen könnt ihr zu Disco, Pop, Rock und Soul, auflegen wird DJ èwu. Es gelten die 2G-Regelungen.

  • Im Red Cat könnt ihr am Freitag Hip Hip, Dancehall und Reggae genießen. DJ Chin legt auf. Am Samstag kommt das Time Clash DJ Team aus Offenbach mit Hits aus Pop, Charts und Trash. Einlass ist jeweils ab 21 Uhr für Geimpfte und Genesene (2G).

  • Im Caveau wird am Freitag Musik aus den 90ern, 80ern und den 00ern gespielt. Mit dabei sind Rockmusik, Synthies und Klänge aus dem Casting-Show-Jahrzehnt. Samstag gibt es Rock, Punk, Alternative, Rock-Oldies, Hardrock, Rock’n’Roll. Es gelten die 2G+-Regelungen. Je nach Warnstufe können also fünf bis zu 25 getestete Personen eingelassen werden.

  • Das Schon Schön bietet euch am Freitag eine 2010er-Party mit DJ Jonas Jeuck und Andreas Mrogenda. Am Samstag haben Silent Agreement ihren Auftritt. Es wird Hardrock-Performance, Stoner-Darkness und Grunge geben. Auch in diesem Club gelten die 2G+-Regelungen.

Konzert und Theater

  • Am Samstag und am Sonntag kommt das Duo Badesalz in die Rheingoldhalle. „Kaksi Dudes“ (finnisch für „zwei Kumpels“) ist das neueste Liveprogramm des hessischen Comedy-Duos, das sie auch in Mainz zum Besten geben werden. Beginn ist jeweils um 20 Uhr (Einlass um 19 Uhr), Tickets kosten ab 29,40 Euro und gibt es beim Veranstalter Frankfurter Hof.

  • Zum letzten Mal könnt ihr eine Vorstellung des Mainzer Kinder- und JugendTheaterFestivals anschauen. „Spaziergang mit Ludwig“ heißt das Theaterstück für Kinder ab drei Jahren, das am Sonntag um 11 und um 15 Uhr in den Kammerspielen aufgeführt wird.

Führung

  • Am Samstag könnt ihr die verwinkelten Ecken der Mainzer Altstadt kennenlernen. Auf einem Spaziergang durch die Gassen erfahrt ihr unterhaltsame Fakten (Wo hat sich das einstige Armenhaus befunden, wo das frühere Rotlichtviertel Kappelhof, wo gibt es in Mainz noch „Reilchen“?) Die 60-minütige Führung von „Best of Mainz“ startet am Kirschgarten um 14:30 Uhr und kostet 14 Euro pro Person.

  • Zum Thema „Prominente, Gruften & Natur“ könnt ihr an einer Führung auf dem Mainzer Hauptfriedhof teilnehmen. Andrea Scheurer führt euch auf den Spuren renommierter Mainzer Persönlichkeiten. Die Führung findet statt am Sonntag um 14:30 bis 16:30 Uhr, Treffen ist zehn Minuten vorher.

  • Ebenfalls am Sonntag um 15 Uhr könnt ihr den alten jüdischen Friedhof besichtigen. Der Friedhof „Auf dem Judensand“ ist der älteste und größte mittelalterliche jüdische Friedhof in Europa und befindet sich westlich der Mainzer Neustadt, an der Mombacher Straße. Auf einem Rundgang werden die lange Geschichte, Bedeutung sowie Grabsteinsymboliken beleuchtet sowie Begräbnis- und Trauerrituale und Persönlichkeiten. Teilnahmegebühr: 10 Euro.

Flohmarkt

  • Tierheim Mainz: Der Tierschutzverein Mainz und Umgebung organisiert am Samstag einen Hofflohmarkt im Tierheim (Zwerchallee 13-15). Zwischen 10 und 16 Uhr werden Flohmarktartikel und Tierzubehör aller Art verkauft. Die Erlöse kommen den Tieren im Heim zugute. Zudem wird Tierzubehör gegen eine Spende angeboten. An diesem Tag gibt es keine Tiervermittlung, keine Besichtigung und keine Verköstigung.

  • Hofflohmärkte: An diesem Samstag finden Hofflohmärkte in Bretzenheim und Mombach statt. An den Hofflohmärkten in den Mainzer Stadtteilen können Hausgemeinschaften, Höfe und Gärten teilnehmen. Der Teilnahmebetrag liegt bei 5 Euro pro Hof oder Haus.

  • Einen Flohmarkt ohne Standgebühren gibt es am Sonntag im Innenhof der Reduit in Mainz-Kastel. Er findet von 9 bis 16 Uhr statt, organisiert vom Tauschring AKK.

  • In Mombach organisieren der Verein „Mombach hilft“ und das Quartiersmanagement „Soziale Stadt Mombach“ einen „Verschenke-Tag vor der Haustür“. Im Sinne der Nachhaltigkeit können an diesem Tag gebrauchsfähige Gegenstände mit einem Schild „Zu verschenken“ markiert, vor die Haustür gestellt und so kostenlos zur Mitnahme angeboten werden. Die Aktion startet am Sonntag um 10 Uhr. Ab 18 Uhr sollten nicht abgeholte Gegenstände wieder weggeräumt werden.

Fahrrad

  • Am Samstag könnt ihr zwischen 10 und 14 Uhr in der Innenstadt kostenlos euer Fahrrad checken lassen. Den Radcheck führt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Mainz-Bingen am Geschwister Heinefetter-Platz vor der Alten Universität durch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zusätzlich gibt es Infos zu allgemeinen Radthemen, Radreisen und Fahrradtouren in Mainz und Umgebung.

Logo