Mainzer Weihnachtsmarkt: Wie werden die Glühweintassen gespült?

Glühweinbuden gehören auch auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt zu den gut besuchten Ständen. Täglich gehen Tausende von Tassen über die Theke. Doch wie werden die eigentlich gereinigt?

Mainzer Weihnachtsmarkt: Wie werden  die Glühweintassen gespült?

Der Mainzer Weihnachtsmarkt wird vorerst unter den bereits geltenden 2G-Regelung unter der Maskenpflicht weiterlaufen. Das hat die Stadt Mainz nun beschlossen (wir berichteten). Auch wenn die Veranstaltung bisher noch nicht ganz so viele Besucher anlocken konnte, wie in den Jahren vor Corona, sind die Marktbeschicker bisher zufrieden, wie Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz (CDU) kürzlich erklärte.

Und so kommen auch in diesem Jahr Tausende Besucher, um beispielsweise Bratwurst zu essen oder Glühwein zu trinken. Leserin Barbara interessiert nun konkret, wie dabei die Tassen, in denen das heiße Getränk ausgeschenkt wird, gereinigt werden. Sie fragt: „Haben alle Glühweinstände eine Spülmaschine oder werden die Gläser per Hand in einem Waschbecken gespült?“

Dazu hat der Vorsitzende der Mainzer Schausteller, Marco Sottile, eine eindeutige Antwort. „Ich kann versichern, dass alle 12 Glühweinstände eine Profi-Spülmaschine haben.“ Das sei bereits vor Corona Standard gewesen und dies schon seit 1992, so Sottile. Von Hand spüle also keiner mehr. Von daher könnten die Besucher sicher sein, dass die Glühweintassen gründlich gereinigt würden.

Logo