DWD warnt vor starken Gewittern in Mainz

Regen und Windböen möglich

DWD warnt vor starken Gewittern in Mainz

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Sonntagmittag eine Unwetterwarnung für Mainz ausgesprochen. Die Warnung gilt bis 16 Uhr. Demnach könnte es in der Landeshauptstadt zu Gewittern, Starkregen und Blitzeinschlägen kommen.

In der Zwischenzeit können Gewitter auftreten. Dabei werden Niederschlagsmengen von 25 Litern pro Quadratmeter in der Stunde möglich. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich. Außerdem können Windböen bis zu 60 Kilometern pro Stunde auftreten.

Die Unwetterwarnung der Stufe zwei bezieht sich auf den frühen Nachmittag bis 14:30 Uhr. Später sollen die Gewitter wieder abziehen. Um Gefahren zu vermeiden, rät der DWD während des Unwetters Fenster und Türen geschlossen zu halten, und lose Gegenstände in Gärten und auf Balkonen zu sichern. (pk/nl)

Logo