Frau (40) stirbt bei Arbeiten an Lkw

Noch an der Unfallstelle verstorben

Frau (40) stirbt bei Arbeiten an Lkw

Eine 40-jährige Frau ist bei Arbeiten an einem Lkw in der Nacht zu Donnerstag in Mainz-Kastel ums Leben gekommen. Das meldet die Polizei Wiesbaden.

Der Vorfall ereignete sich gegen 1:20 Uhr, als die Frau, die Mitarbeiterin einer Firma im Unteren Zwerchweg war, mit Arbeiten an einem Lkw beschäftigt war.

Dabei rollte ein weiterer, hinter der Frau stehender Lkw nach vorne, wobei die 40-Jährige zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt wurde. Dabei erlitt sie so schwere Verletzungen, dass sie trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Derzeit können keine weiteren Angaben zum genauen Ablauf des Sachverhaltes gemacht werden. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat dazu die weiteren Ermittlungen aufgenommen, in die auch ein Sachverständiger und das Amt für Arbeitsschutz mit eingebunden werden. (mm)

Logo