Warum hat DeDe's Campus-Döner geschlossen?

Seit vergangener Woche ist DeDe's Campus-Döner im Staudinger Weg geschlossen, auch die Webseite des Restaurants ist nicht mehr erreichbar. Was ist passiert?

Warum hat DeDe's Campus-Döner geschlossen?

Die Tür von „DeDe's Campus-Döner“ ist verriegelt, durch die Glasscheiben sieht man leere Stühle und Tische. „Wir sind jede Woche hier gewesen und urplötzlich ist der Laden zu“, erzählt Student Tobias. Es gibt keinen Zettel an der Glastür, der die Kunden darüber informiert, warum das Restaurant geschlossen ist.

Seit vergangener Woche ist der Campus-Döner im Staudinger-Weg nun schon zu, die Website gibt es nicht mehr und auch telefonisch kann man das Restaurant nicht erreichen. Auf der Homepage von Campus Mainz, einer Informationsseite über Neuigkeiten an der Universität, sind allerdings noch die gewöhnlichen Öffnungszeiten angegeben. Vermutlich stehen einige Studenten deshalb immer wieder verwundert vor der abgeschlossenen Tür.

Sind die Besitzer nur in den Urlaub gefahren, oder bleibt „DeDe's Campus-Döner“ nun dauerhaft geschlossen? Wird es im kommenden Semester eine Alternative für die Studenten geben?

DeDe's Campus-Döner dauerhaft geschlossen

Die Pressestelle der Johannes Gutenberg-Universität und Campus Mainz wollten zu den Gründen der Schließung keine Angaben machen. Auch das Studierendenwerk, das für die Vermietung des Gebäudes verantwortlich ist, reagierte nicht auf eine Presseanfrage. Ein Mitarbeiter der Uni berichtet aber: „DeDe's Campus-Döner ist jetzt dauerhaft geschlossen.“

Grund dafür seien Streitigkeiten wegen der Miete. „Der Mieter des Gebäudes hat die Fläche des Restaurants untervermietet. Jetzt kam es zum Streit zwischen dem Mieter und dem Untermieter, es mussten sogar Anwälte eingeschaltet werden,“ so der Mitarbeiter. Er sei sich sicher, dass die ursprünglichen Besitzer das Restaurant nicht mehr übernehmen werden: „Ich weiß nicht, ob es bereits Interessenten gibt. Aber bis neue Mieter gefunden werden, bleibt DeDe's Campus-Döner auf alle Fälle geschlossen.“

Logo