Zwei Verletzte bei Unfall in Mainz

Zu wenig Sicherheitsabstand eingehalten

Zwei Verletzte bei Unfall in Mainz

Bei einem Unfall auf einem Zubringer zur A643 sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Das meldet die Polizei Mainz.

Wegen eines vorausgegangenen Unfalls stand der Audi A1 einer 61-jährigen Frau aus Mainz auf dem Zubringer zur A 643 vom Mombacher Kreisel kommend ungesichert auf der Fahrbahn. Die 62-jährige Fahrerin eines Opel Vivaro musste eine stark abbremsen. Ein hinter ihr fahrender 51-jähriger Mann hielt zu wenig Sicherheitsabstand ein und kam daher nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Es kam zum Auffahrunfall.

Beide Personen wurden leicht verletzt. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und in ein Mainzer Krankenhaus gebracht. Gegen die 61-Jährige aus Mainz wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, weil sie die Unfallstelle nicht abgesichert hatte. Der 51-jährige Mann muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Logo