Zu schnell gefahren: Pkw kracht in der Mainzer Kaiserstraße gegen Baum

Beim Abbiegen aus der Boppstraße

Zu schnell gefahren: Pkw kracht in der Mainzer Kaiserstraße gegen Baum

Am frühen Sonntagmorgen ist ein SUV in der Kaiserstraße gegen einen Baum gefahren. Der Pkw war dabei wohl viel zu schnell unterwegs.

Zeugen hatten gegen 5:15 Uhr beobachtet, dass der dunkle BMW mit hoher Geschwindigkeit aus der Boppstraße heraus nach links auf die Kaiserstraße in Richtung Rheinallee abgebogen war. Wie die Polizei Mainz mitteilt, verlor der Fahrer dabei die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Baum neben der Fahrbahn.

Anschließend flüchtete der Fahrer in Richtung Rheinallee. Die Polizei fand später den SUV in der Bauerngasse – verschlossen und verlassen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen: Wer Hinweise zum Unfallhergang oder zum Fahrer beziehungsweise zur Fahrerin geben kann, soll sich bei der Polizeiinspektion Mainz 2 melden: per Telefon unter 06131/65-4210 oder per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de.

Logo