Zusammenstoß auf K40: Zwei Autofahrer verletzt

Straße für zwei Stunden gesperrt

Zusammenstoß auf K40: Zwei Autofahrer verletzt

Bei einem Unfall auf der K40 bei Guntersblum sind am Mittwoch zwei Autofahrer verletzt worden. Die Straße war für die Aufräumarbeiten zwei Stunden vollgesperrt.

Wie die Polizei mitteilt, war um 17:54 Uhr auf der K40 eine 37-jährige Frau aus Monsheim mit ihrem Auto von Ludwigshöhe her kommend in Richtung Guntersblum unterwegs. Kurz vor Guntersblum fuhr die Frau nach rechts in einen Feldweg, um dann wieder in Richtung Ludwigshöhe zurückzufahren.

Als sie vom Feldweg wieder auf die K40 einbog, übersah sie einen 29-jährigen Mann aus Eimsheim, der gerade mit seinem Auto auf der Straße in Richtung Guntersblum fuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Fahrer wurden verletzt in die Universitätsklinik nach Mainz gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Die Straße wurde an der Unfallstelle gesperrt. Beide Autos hatten Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Anschließend reinigte die Straßenmeisterei die K40. Anschließend konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Logo