Schwerer Verkehrsunfall: Auto überschlägt sich auf A60

22-Jähriger nach Unfall mit Überschlag verletzt

Schwerer Verkehrsunfall: Auto überschlägt sich auf A60

Ein Autofahrer (22) hat sich in der Nacht zum Dienstag auf der A60 bei Finthen mit seinem Fahrzeug überschlagen. Nach Polizeiangaben wurde der Autofahrer bei dem Unfall verletzt.

Der 22-Jährige war mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bingen unterwegs, als er laut Zeugenaussagen circa 350 Meter vor der Anschlussstelle Finthen eine Schutzplanke streifte, an dieser entlang fuhr und sich schließlich mit seinem Auto überschlug. Anschließend rutschte das Fahrzeug noch rund 20 Meter die Fahrbahn entlang.

Eine hinterherfahrende Autofahrerin (35) wich noch auf den linken Fahrstreifen aus, eine Kollision mit dem Unfallfahrzeug konnte sie aber trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Sie blieb unverletzt. Der 22-jährige Autofahrer kam mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Gegenüber der Polizei gab er an, Alkohol getrunken zu haben und seinen Führerschein vor zwei Wochen verloren zu haben. Allerdings sei er selbst nicht der Fahrer des Unfallfahrzeuges gewesen, sondern eine andere Person, die am Unfallort nicht mehr anzutreffen war. Erste Zeugenbefragungen vor Ort deuten laut Polizeiangaben jedoch darauf hin, dass der Mann alleine in seinem Fahrzeug saß. Der Streckenabschnitt der A60 wurde während der Unfallaufnahme rund drei Stunden vollgesperrt.

Logo