Rettungshubschrauber im Einsatz: Auto überschlägt sich auf Saarstraße

Zwei Personen leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht

Rettungshubschrauber im Einsatz: Auto überschlägt sich auf Saarstraße

Ein Unfall auf der Saarstraße hat am Freitagmittag für größere Verkehrsbehinderungen vor Ort gesorgt. Das bestätigt eine Polizeisprecherin gegenüber Merkurist. Auch ein Rettungshubschrauber war kurzzeitig im Einsatz, wurde aber nicht benötigt.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:15 Uhr auf der Einfädelspur der L419, die wenig später zur Saarstraße wird. Ein Lkw und ein Auto waren aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Pkw mit zwei Insassen. Beide Personen wurden leicht verletzt mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Vor Ort kam es rund eine Stunde lang zu größeren Verkehrsbehinderungen, weil die Unfallstelle in Fahrtrichtung Mainzer Innenstadt gesperrt werden musste. Seit circa 14:30 Uhr ist der Einsatz beendet und die Strecke wieder problemlos befahrbar.

Logo