Mit Auto in Vorgarten gekracht: Mann (25) flüchtet in kurzen Hosen

Hoher Sachschaden

Mit Auto in Vorgarten gekracht: Mann (25) flüchtet in kurzen Hosen

Ein 25-Jähriger ist mit seinem Auto am frühen Sonntagmorgen in Langenlonsheim von der Fahrbahn abgekommen und letztlich in einem Vorgarten gelandet. Das meldet die Polizei Bad Kreuznach.

Der Mann befuhr gegen 0:30 Uhr die Weidenstraße. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dort geparkten Audi. Dadurch geriet er wiederum wenig später nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Gartenzaun und landete schließlich im Vorgarten eines dortigen Anwesens.

Der Fahrer flüchtete im Anschluss zu Fuß in Richtung Naheweinstraße. Ein aufmerksamer Zeuge konnte den 25-Jährigen jedoch dabei beobachten, sodass die Beamten den Fahrer kurz darauf antreffen konnten. Dieser trug bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kurze Hosen.

Schließlich führten die Polizisten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,89 Promille, sodass dem Mann auch noch eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn werden nun mehrere Strafverfahren eingeleitet. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf etwa 11.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Logo