Massenkarambolage auf A63 in Richtung Mainz

Kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn

Massenkarambolage auf A63 in Richtung Mainz

Gute Nerven brauchten am Montagmorgen die Autofahrer im Berufsverkehr auf der A63. Auf Höhe Nieder-Olm fuhren in Richtung Mainz mehrere Autos aufeinander. Das bestätigt die Autobahnpolizei Heidesheim auf Anfrage.

Demnach ereignete sich die Karambolage gegen 7:10 Uhr. Weil das erste Auto plötzlich abbremste, konnten die Fahrer der zwei darauffolgenden Fahrzeuge nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhren jeweils auf.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die A63 vollgesperrt werden. Gegen 8:50 Uhr konnte die Polizei die Autobahn wieder freigeben.

Logo