Mann von Bus erfasst und schwer verletzt

65-Jähriger außer Lebensgefahr

Mann von Bus erfasst und schwer verletzt

Ein 65-Jähriger ist am Montagnachmittag von einem Bus angefahren und dabei schwer verletzt worden. Das meldet die Polizei Mainz.

Der 31-jährige Busfahrer der Mainzer Mobilität fuhr auf der Großen Bleiche vom Münsterplatz kommend in Richtung Flachsmarktstraße. Als der Busfahrer von der Große Bleiche in die Flachsmarktstraße abbog, erfasste der Bus den 65-jährigen Fußgänger, der vermutlich die Fußgängerfurt bei „Rot“ überquerte.

Der 65-Jährige wurde durch den Stoß umgerissen und geriet mit den Beinen unter den Bus. Der Busfahrer wurde durch Schreie der Fahrgäste alarmiert und konnte noch rechtzeitig anhalten, bevor der 65-Jährige unter die Räder kam. Daraufhin wurden Polizei und der Rettungsdienst alarmiert.

Nachdem der Rettungsdienst den 65-Jährigen aus seiner Lage befreit hatte, wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach einer ersten Rückmeldung ist der Mann schwer verletzt, Lebensgefahr besteht keine.

Logo