Mainzerin (20) kracht mit Pkw in drei geparkte Autos

Frau verletzt sich leicht

Mainzerin (20) kracht mit Pkw in drei geparkte Autos

Eine 20-jährige Mainzerin ist am Dienstagabend in der Oberstadt in drei geparkte Fahrzeuge gefahren und hat sich dabei verletzt. Das erklärt die Mainzer Polizei auf Anfrage.

Der Unfall ereignete sich gegen 22:30 Uhr „An der Philippsschanze“ . Nachdem die 20-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verlor und in die geparkten Fahrzeuge krachte, stand sie mit ihrem Pkw zunächst quer zur Fahrbahn. Da sie sich im ersten Moment nicht aus ihrem Auto befreien konnte, alarmierten Zeugen die Polizei.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, entschuldigte sich die 20-Jährige für den Unfall und gab an, für einen kurzen Moment auf ihr Handy geguckt zu haben und dann die Kontrolle verloren zu haben. Im weiteren Verlauf der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann fest, dass die junge Frau nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab schließlich einen Promillewert von über eins.

Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, Strafanzeige gestellt und der Führerschein der 20-Jährigen eingezogen. Da sie sich bei dem Unfall verletzt hatte, musste die Frau zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Logo