Mainzer (19) fährt Autorennen durch Wiesbaden

Polizei verfolgt Raser

Mainzer (19) fährt Autorennen durch Wiesbaden

Ein 19-jähriger Mainzer ist am Freitagabend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und aggressivem Fahrverhalten durch Wiesbaden gerast. Das meldet die Polizei.

Gegen 23:40 Uhr fiel einer Zivilstreife der Wiesbadener Polizei in der Schiersteiner Straße ein BMW auf. Der Fahrer fuhr besonders aggressiv und fuhr sehr dicht auf ein vorausfahrendes hochmotorisiertes Fahrzeug auf. Nachdem dieses aber die Schiersteiner Straße verließ, setzte der BMW seine Fahrt in Richtung Schiersteiner Brücke fort.

Der Fahrer beschleunigte sein Fahrzeug erheblich und fuhr weiter in Richtung Mainz. In einer Kurve auf der A 643 verlor er beinahe die Kontrolle über den BMW, da er viel zu schnell fuhr. Vermutlich ist es nur glücklichen Umständen zu verdanken, dass es nicht zu einem Unfall kam. Der Pkw konnte schließlich angehalten und kontrolliert werden.

Der 19-jährige Fahrer aus Mainz muss sich nun einem Ermittlungsverfahren stellen. Sein Fahrzeug und der Führerschein wurde sichergestellt.

Logo