Beim Torjubel schwer verletzt: Mainz-Fan stürzt in Mewa Arena in Tiefe

Beim 2:0 gegen Hoffenheim

Beim Torjubel schwer verletzt: Mainz-Fan stürzt in Mewa Arena in Tiefe

Beim Heimsieg von Mainz 05 gegen Hoffenheim (2:0) hat sich ein FSV-Fan am Samstag in der Mewa Arena schwer verletzt. Das gibt die Mainzer Polizei bekannt. Der 29-jährige Fan stürzte beim Jubel über den Führungstreffer im Stehplatzbereich etwa vier bis fünf Meter in die Tiefe.

Der Mann wurde vor Ort durch Rettungskräfte und einen Notarzt behandelt und im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Unfall aus. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Die Ermittlungen, insbesondere die Auswertung der Videoaufnahmen, dauern noch an. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Fans am Sonntagmorgen ist bisher nichts bekannt.

Logo