23-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Polizei sucht nach Zeugen

23-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt – Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Schwer verletzt worden ist ein 23-Jähriger am vergangenen Freitag beim Überqueren der Peter-Altmeier-Allee. Der Mann wurde von einem Auto erfasst, der Unfallverursacher flüchtete jedoch. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich am 14. August gegen 23 Uhr. Als ein 23-Jähriger die Peter-Altmeier-Allee in Richtung der Theodor-Heuss-Brücke ging, schob er ein hochwertiges E-Bike seitlich links neben sich. Während des Überquerens der Peter-Altmeier-Allee wurde der Mann von einem von links kommenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Statt anzuhalten und sich um das Unfallopfer zu kümmern, flüchtete der unbekannte Fahrer des Autos mit seinem Fahrzeug.

Zeugen und Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten und alarmierten die Polizei und den Rettungsdienst. Bei dem 23-Jährigen wurden mehrere Schnittwunden und Verletzungen am Becken diagnostiziert. Er blieb zur Behandlung in einem Mainzer Krankenhaus. Zeugen beschrieben das flüchtige Fahrzeug als VW Golf oder ähnliches Fahrzeug mit Mainzer Kennzeichen. Zum Fahrzeuginsassen sind keine Details bekannt. Es ist unklar, ob es sich um einen Fahrer oder eine Fahrerin gehandelt hat.

Laut Polizeiangaben müsste das Auto im Frontbereich leichte Unfallspuren aufweisen. Zudem wurde das Fahrrad des 23-Jährigen bei dem Unfall erheblich beschädigt, offenbar liegt die Schadenshöhe im mittleren vierstelligen Bereich.

Wer Hinweise zum Unfall oder zum Fahrer sowie dem Auto geben kann, soll sich umgehend bei der Polizei unter 06131 - 65 4110 oder pimainz1@polizei.rlp.de melden.

Logo