„Dreck-weg-Tag“: Fokus liegt 2020 auf Zigaretten-Stummeln

In diesem Jahr feiert der Mainzer „Dreck-weg-Tag“ sein 20. Jubiläum. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Beseitigung von Zigarettenstummeln. Parallel dazu plant die Stadt Mainz, 50.000 Euro für öffentliche Aschenbecher auszugeben.

„Dreck-weg-Tag“: Fokus liegt 2020 auf Zigaretten-Stummeln

Seit nunmehr 20 Jahren kümmern sich Tausende von Mainzern am „Dreck-weg-Tag“ ehrenamtlich darum, dass ihre Stadt sauber wird. Dafür sammeln sie in der gesamten Stadt achtlos weggeworfenen Müll ein. Zum Jubiläum (28. März) soll in diesem Jahr besonders an den Stellen gesucht werden, die nicht regelmäßig von der Stadt gereinigt werden.

Wie Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) bei einer Pressekonferenz am Montag sagte, wolle man am „Dreck-weg-Tag“ alle Bürger dazu einladen, Mainz sauberer und schöner zu machen. „Ich freue mich, auch in diesem Jahr wieder knapp 2800 Teilnehmer bei der Aktion begrüßen zu dürfen.“ Der Schwerpunkt der Aktion liege dieses Jahr auf Kleinstabfällen wie den Zigarettenstummeln. Diese seien zwar sehr klein, aber äußerst wasserverschmutzend, wenn sie einfach achtlos weggeworfen würden, so Ebling.

Mülleimer bekommen Aschenbecher

Aus diesem Grund plant die Stadt Mainz nun eine neue Maßnahme. Laut Umweltdezernentin Katrin Eder (Grüne) hat der Entsorgungsbetrieb 50.000 Euro eingeplant, um die öffentlichen Mülleimer mit Aschenbechern auszustatten. Die Zahl der Aschenbecher würde aufgestockt, damit niemand mehr sagen kann, er wisse nicht, wo man seine Zigaretten entsorgen könne“, so der Leiter des Entsorgungsbetriebs Hermann Winkel.

Teilnehmen am „Dreck-weg-Tag“ in Mainz können Freundesgruppen, Vereine oder auch Einzelpersonen. Jeder beziehungsweise jede Gruppe kann dabei selbst entscheiden, wo sie tätig wird oder sich eine Fläche zuteilen lassen. Start ist am 28. März (Samstag) um 10 Uhr am offiziellen Treffpunkt des Stadtteils oder am gewählten Einsatzbereich. Hilfsmittel wie Handschuhe und Mülltüten werden von der Stadt zur Verfügung gestellt und können ab Montag, dem 23. März, in der jeweiligen Ortsverwaltung abgeholt werden.

Der Anmeldeschluss für den „Dreck-weg-Tag“ ist der 11. März. Die Anmeldung erfolgt entweder über das Ausfüllen des Flyer per Post oder per Mail an entsorgungsbetrieb@stadt.mainz.de. (mm)

Logo