Reinigungsarbeiten auf Binger Straße dauern an

Einrichtung einer Kurzzeitbaustelle am Mittwoch

Reinigungsarbeiten auf Binger Straße dauern an

Nachdem ein umgekippter Farbeimer am Montagnachmittag auf der Binger Straße stundenlang für Verkehrsbehinderungen gesorgt hat, kommt es dort aktuell immer noch zu Einschränkungen. Das gibt die Stadt Mainz bekannt.

Erst ab Mittwochnachmittag soll die Binger Straße wieder normal befahrbar sein. Wegen Rutschgefahr darf an der Stelle, wo der Farbeimer auslief, nur mit einer Geschwindigkeit von 10 Stundenkilometern gefahren werden.

Ab Mittwochmorgen wird laut Stadt auf der Binger Straße eine Tagesbaustelle für etwa zwei bis drei Stunden außerhalb der Hauptverkehrszeit eingerichtet. Während dieser Bauzeit steht mindestens eine Fahrspur für den Verkehr zur Verfügung. Danach wird die Straße wieder komplett freigegeben.

Auf der Binger Straße hatte am Montagnachmittag ein Fahrzeug einen Eimer mit Spezialfarbe verloren. Die Farbe habe die Fahrbahn sehr rutschig werden lassen, so die Mainzer Polizei. Wegen der aufwendigen Reinigungsarbeiten musste die Binger Straße zunächst komplett gesperrt werden. (mm)

Logo