Das beste Sushi in Mainz – so haben die Merkurist-Leser gewählt

Wo gibt es das beste Sushi in Mainz? Wir haben Euch gefragt – und es gibt einen eindeutigen Sieger.

Das beste Sushi in Mainz – so haben die Merkurist-Leser gewählt

Mittlerweile gehört es fast schon zum Standard in Supermärkten: eingepacktes Sushi. Am besten schmecken die Reisröllchen aber immer noch im Restaurant. Doch wo gibt es in Mainz das beste Sushi? Das wollten wir von euch wissen – und hier ist das Ergebnis in umgekehrter Reihenfolge.

Platz 12 bis 8

Auf dem letzten Platz in unserem Ranking landet Yuki Sushi and Grill in der Rheinstraße. 3 Prozent entschieden sich für das Restaurant, das allerdings erst 2021 eröffnet wurde. Vielleicht sieht es bei der nächsten Umfrage schon besser aus. Ebenfalls 3 Prozent erreicht das Domo in der Mittleren Bleiche. Es eröffnete bereits in den 90er-Jahren und ist damit das älteste Sushi-Restaurant in Mainz. 4 Prozent erhält das Saigon Rice, das 2017 in der Steingasse eröffnete. Das Lôc in der Bahnhofstraße gibt es zwar schon seit 2019, doch erst seit 2021 setzt das Restaurant ausschließlich auf vegane Gerichte. Das Vegan-Sushi überzeugt ebenfalls 4 Prozent unserer Leser. Auf den gleichen Wert kommt das Happy Sumo in der Holzhofstraße.

Platz 7

Das Osakii Pan Asian Restaurant kommt auf 5 Prozent und erreicht damit den siebten Platz in unserem Ranking. Kein schlechtes Ergebnis für das Restaurant, das erst Anfang Mai in Weisenau neben dem Scheck-In-Center eröffnet hat.

Platz 6

Ein klassisches All-You-Can-Eat-Buffet gibt es im Hai Phan im King-Park-Center. Die Gäste sitzen um einen großen Tisch herum und können sich ihr Sushi aussuchen, das auf Mini-Booten unterwegs ist. 5 Prozent bedeuten in unserem Ranking Platz 6.

Platz 5

Das Niko Niko Tei in der Gaustraße ist keine reine Sushibar, sondern ein japanisches Restaurant. Außer den Röllchen werden etwa gegrillte Makrelen, paniertes Schweinefleisch oder Matscha-Eis angeboten. 2005 wurde das Niko Niko Tei in der Gaustraße eröffnet – und ist seitdem eine feste Größe für Japan-Liebhaber in Mainz. Mit 10 Prozent kommt das Restaurant schon nah an das Treppchen heran.

Platz 4

Hauchdünn verpasst das Hoi An in der Rheinstraße die ersten drei Plätze. Für 11 Prozent unserer Leser macht das Restaurant das beste Sushi in Mainz. Ende 2016 folgte Hoi An auf die Tapas-Bar Bocado. Außer Sushi stehen Gerichte aus der südostasiatischen Küche auf der Karte.

Platz 3

Auch wenn das Asia Family in der Großen Bleiche sehr klein ist, ist es keinesfalls ein Geheimtipp. Nicht nur wegen seiner zentralen Lage wird das Lokal gut besucht. Für 11 Prozent unserer Leser wird hier sogar das beste Sushi in Mainz gemacht – Platz 3 in unserem Ranking.

Platz 2

Das Buddahs hat mit 15 Prozent schon einen größeren Vorsprung. Seit 2009 gibt es das Lokal in Mainz, 2014 zog es von der Kleinen Langgasse an die Römerpassage. Vom Buddhas schaut man durch eine große Fensterfront auf das Treiben in der Fußgängerzone, innen ist das Restaurant modern eingerichtet. Spezialität des Hauses sind die Ura Maki, auch „Inside out Rolls“ genannt. Nur ein Sushi-Restaurant schneidet in unserem Ranking noch besser ab.

Platz 1

Eindeutiger Gewinner unseres Votings ist das Hiro Sushi in der Binger Straße. Für 18 Prozent gibt es hier das beste Sushi in Mainz. „Freestyle und ein bisschen verrückt“ – so lautet das Konzept der Sushi-Kreationen. 2017 hat das Restaurant in der Nähe des Münsterplatzes eröffnet, schon vorher befand sich eine Sushi-Bar in den Räumen. Ein Jahr später eröffnete „Hiro“ auch in Wiesbaden. Zumindest in Mainz überzeugt das „Freestyle“-Sushi die meisten User.

8 Prozent unserer Leser entschieden sich für „Woanders“.

Logo