Außengastronomie: Wer öffnet, wer bleibt geschlossen?

Seit Montag (22. März) dürfen in Rheinland-Pfalz Restaurants, Kneipen und Cafés außen wieder öffnen. Doch weil die Auflagen so streng sind, wird nicht jeder mitmachen. Ein Überblick.

Außengastronomie: Wer öffnet, wer bleibt geschlossen?

Nachdem sie fünf Monate lang geschlossen bleiben mussten, dürfen Lokale in Rheinland-Pfalz wieder ihre Biergärten und Terrassen öffnen – vorausgesetzt, der entsprechende Kreis hat eine Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100. Aber: Viele Gastwirte sehen die Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz als zu streng an.

So muss Abstand zwischen den Tischen eingehalten und Maske bis zum Tisch getragen werden. Für Gastwirte besteht weiterhin die Pflicht zur Kontakterfassung, zudem gibt es eine Vorausbuchungspflicht. Auch in der Gastronomie gilt die Kontaktbeschränkung – zwei Haushalte mit maximal fünf Personen (Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt). Was aber besonders schwierig erscheint: Alle Gäste müssen einen aktuellen Test vorlegen, um Platz nehmen zu dürfen - entweder von einer Teststelle oder als Selbsttest vor Ort (welche Tests zulässig sind, erfahrt ihr hier). Ob man vor Ort einen Selbsttest machen kann, der vom Personal überwacht werden muss, entscheidet das jeweilige Lokal selbst. Zudem schwebt das Damoklesschwert „Notbremse“ über den Gastronomen: Steigt die Inzidenz in Mainz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100, müssen die Gastronomen wieder schließen.

Wer will sein Lokal dennoch öffnen, wer lässt es lieber geschlossen? Wir haben uns in den sozialen Medien umgesehen und geben euch einen (nicht vollständigen) Überblick:

Diese Lokale öffnen

Zur Andau

Ab Donnerstag, 25. März will die Kult-Kneipe ihre Terrasse eröffnen – von 12 Uhr mittags bis voraussichtlich 24 Uhr. Danach soll sie zur selben Zeit von Montag bis Sonntag geöffnet sein.

Lehmanns

Ab Mittwoch, den 24. März, ist die Terrasse des Lokals geöffnet (Mittwoch bis Sonntag, 16 bis 21 Uhr). Der Abhol- und Lieferservice bleibt unverändert bestehen.

Restaurant „Zum Gutenberg“

Ab dem 22. März ist das Gartenlokal des Restaurants in der Heidesheimer Straße unter Einhaltung der Auflagen geöffnet.

México Lindo

Auch das Tex-Mex-Restaurant México Lindo in der Adolf-Kolping-Straße öffnet täglich ab 11 Uhr seinen Außenbereich.

Brauhaus zur Sonne

In einem Facebook-Post heißt es: „Unsere Terrasse ist für euch mit viel Abstand aufgebaut, wir müssen uns morgen genau über die Auflagen informieren und dann kann es los gehen.“

Domsgickel

Die Kneipe öffnet am Mittwoch um 17 Uhr die Außengastronomie. Im Biergarten stehen fünf Tische, drei davon sind beheizt, alle sind regengeschützt. Zum Wochenende soll zudem auch die Außengastronomie auf der Grebenstraße geöffnet werden. Die genauen Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.

Klingelbeutel

„Nachdem wir in unserem Stammhaus Kneipe Domsgickel so eine gute Erfahrung mit der Wiedereröffnung der Außengastronomie gemacht haben, haben wir uns entschieden, auch im Klingelbeutel die Außengastronomie ab morgen 17:00 Uhr (26. März) zu öffnen.“

Quartier Mayence

„Bald ist es so weit! Wir dürfen unseren Außenbereich aufmachen!“, heißt es auf der Facebook-Seite des Lokals. Ein genauer Eröffnungstermin wird noch bekanntgegeben.

Daisy Bar

„Ab morgen 18h (26. März) öffne ich zum Probelauf meine Terrasse für Dich. Bitte reserviere vorab und denk an deinen Negativ-Test, damit wir eine positive Zeit zusammen verbringen können.“

Eulchen Brauereiausschank

Ab dem 26. März öffnet die Eulchen Brauerei ihren Brauereigarten im Innenhof. Jeder Gast muss ein tagesaktuelles negatives Corona-Testergebnis mitbringen. Vor Ort können keine Tests durchgeführt werden. Geöffnet ist der Ausschank nur bei gutem Wetter Dienstags bis Sonntags von 16 bis 21 Uhr. Reservieren kann man über die Webseite.

Zeitungsente

Auch der Außenbereich der Zeitungsente ist geöffnet. „Ihr braucht einen negativen Corona-Test. Dafür benötigt ihr eine Bescheinigung vom Arzt/Apotheke/Testzentrum (max. 24 Stunden alt) oder einen oder einen Selbsttest, den ihr in Anwesenheit unserer Bedienung ausführt!“, heißt es dazu auf der Webseite.

The Porterhouse Irish Pub

„The Porterhouse Irish Pub“ wird den eigenen Biergarten am 9. April öffnen. Nähere Infos will der Pub noch bei Facebook bekanntgeben.

Bellini Club

Der Bellini Club öffnet ebenfalls seinen Außenbereich. Wie überall ist auch dort ein negativer Corona-Test Voraussetzung für den Einlass. Dieser muss entweder zuvor an einer Corona-Teststelle oder direkt vor Ort vor den Augen eines Mitarbeiters durchgeführt werden.

Schroeder’s

Zuerst wollte Schroeder’s aufgrund der strengen Vorlagen nicht öffnen, dann hat sich das Team doch dazu entschieden, es zu versuchen. Seit dem 26. März bietet das Lokal montags bis sonntags von 17 bis 22 Uhr Speisen und Getränke im Außenbereich an.

F. Minthe

Der Biergarten im Zollhafen öffnet witterungsbedingt und unter Einhaltung der Corona-Regeln. Wenn er nicht geöffnet ist, wird das über die Instagram-Seite mitgeteilt.

Café B20

Auch das Café B20 öffnet seinen Außenbereich. „Bitte denkt an einen gültigen Coronatest, und ihr dürft unsere Frühstücke, Kuchen und Kaffeegetränke wieder bei uns genießen.“

Diese Lokale bleiben geschlossen

Aposto

„Wir haben die Entwicklung der Fallzahlen seit Anfang März mit Sorge verfolgt und nach langem Überlegen schweren Herzens aber im Interesse unserer Gäste und auch unseres Personals entschieden, dass eine Öffnung unter diesen Bedingungen für uns nicht in Frage kommt.“

Wilma Wunder

Auch die „Wilma Wunder“-Restaurants am Dom und am Ballplatz öffnen (zumindest noch) nicht. Das Take-Away-Geschäft am Dom läuft aber weiter.

Kathy's Treff

„Wie Ihr alle schon mitbekommen habt, dürften wir ab 22.März unseren Außenbereich öffnen. Jedoch haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, dies nicht zu tun und die weitere Entwicklung abzuwarten.“

Sixties - Craft Beer Pub Mainz

„Wir können es kaum erwarten Euch wieder begrüßen zu dürfen, jedoch ist die aktuelle Situation mit den hohen Auflagen wirtschaftlich nicht umsetzbar.“

dicke lilli, gutes kind

„Auch wir haben uns dafür entschieden, erst einmal nur mit unserem Kiosk weiter zu machen. Bitte habt dafür Verständnis, dass unter solchen strengen Auflagen die Öffnung der Außengastronomie weder umsetzbar noch wirtschaftlich tragbar für uns ist. Leider ist die Außengastronomie sehr sehr wetterabhängig.“

Il Mondo

„Ein Restaurant wieder vollständig zu öffnen, ist ein enormer Aufwand. Es bedarf vielerlei Vorbereitungen, wie zum Beispiel die Bestellung und der Einkauf von Ware. Es lohnt sich nicht diesen Aufwand zu betreiben, wenn man nach nur wenigen Tagen auf Grund einer erhöhten Inzidenz wieder schließen muss und dadurch auf seinen Einkäufen sitzen bleibt. Hinzu kommt der erhöhte Aufwand, durch die Kontrolle von Schnelltest und der genauen Erfassung von Kontaktdaten.“

Stecklers Restaurant, Oppenheim

„Leider haben wir uns vorerst gegen eine Öffnung unserer Außengastronomie entschieden. Wir arbeiten daran, eventuell ausgewählte Termine zu nennen, in denen wir öffnen können, hierzu werden wir Sie aber zeitnah auf unseren Social-Media-Seiten informieren.“

Bobby’s Restaurant

„Wir haben uns dazu entschlossen, unsere Außengastronomie vorläufig noch nicht zu öffnen. Da wir organisatorisch nicht in der Lage sind, die Auflagen bezüglich der Testpflicht zu erfüllen. Vorläufig bieten wir weiter unseren To Go und Lieferservice an.“

Patagonia Mainz

„Die wirtschaftliche und emotionale Investition können wir für eine kurze Öffnung nicht in Kauf nehmen. Wir hoffen auf ein gutes und baldiges Öffnungskonzept - zu einem Zeitpunkt, an dem die Inzidenz nicht gerade am steigen ist.“

Citrus

„Allerdings sehen wir es als wirtschaftlich untragbar und nicht umsetzbar, alle Auflagen wie vorgegeben zu erfüllen. Nach langem Überlegen mussten wir uns leider schweren Herzens gegen eine jetzige Öffnung unserer Außengastronomie entscheiden.“

Imbiss zum Schorsch

„Leider können wir unter diesen strengen Auflagen nicht öffnen. Wir hoffen auf die Gespräche am Montag in Berlin.“

Restaurant jedermann’s

„Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben sowie der steigenden Fallzahlen ist eine Öffnung unserer Außengastronomie aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht umsetzbar. Gerne sind wir für Euch da, sobald die Innengastronomie unter vernünftigen Bedingungen wieder erlaubt und das Wetter für die Außengastronomie beständiger ist.“

Lille Hus

„Wir haben uns dafür entschieden, erst einmal mit unseren Straßenverkauf weiter zu machen. Bitte habt dafür Verständnis, dass unter solchen strengen Auflagen die Öffnung der Außengastronomie weder umsetzbar noch wirtschaftlich tragbar für uns ist.“

Ritas Treff

„Leider sehen wir bei den momentanen Gegebenheiten und Außentemperaturen keine Möglichkeit, zu öffnen.“

Weinhaus Michel

„Auch wenn wir uns sehr danach sehnen, wieder Gastfreundschaft zu leben, bleiben die aktuellen Rahmenbedingungen hierfür schwierig. Schweren Herzens haben wir uns somit gegen die Öffnung unserer Außengastronomie in der kommenden Woche entschieden.“

Café Raab

„Café Raab öffnet Außenbereich NICHT ab Montag! Wir werden die Entwicklung der Inzidenzwerte beobachten und wenn abzusehen ist, dass wir für eine längere Zeit unter 100 bleiben, sind wir voraussichtlich wieder da!“

Anything but coffee

„Auch wir schließen uns an und haben uns dafür entschieden, weiterhin im To go Betrieb zu bleiben. Die vorgeschriebenen Maßnahmen sind zu schwierig umzusetzen und wirklich einen Durchblick habe ich dabei auch nicht, wie man mit den Schnelltests umgehen soll etc.“

Das Nest

„Auch wir vom Nest haben uns Gedanken über die neuen Regelungen in Sachen Außengastronomie gemacht, sind aber zu der Entscheidung gekommen, unsere Terrassen für‘s Erste nicht zu öffnen. Die Vorgaben, die für diesen Schritt notwendig wären, sind in unsere alltägliche Praxis leider nicht so leicht einzubauen.“

Ingelheimer Sommergarten

„Wir dürfen am Montag unter verstärkten Auflagen unsere Außengastronomie öffnen. Wir haben uns jedoch dafür entschieden, weiterhin geschlossen zu bleiben, da wir diesen Auflagen nicht gerecht werden können und unser Betrieb darauf nicht ausgelegt ist.“

Big Easy

Hier gibt es einen Straßenverkauf am Freitag (15 bis 19 Uhr) sowie Samstag und Sonntag (12 bis 19 Uhr).

Spiritus

„Wir haben eine Genehmigung, aber wir machens nicht. Die Landesregierung hat zwar die Möglichkeit eröffnet, ab heute wieder Außengastronomie anzubieten, aber angesichts der leider wieder steigenden Infektionszahlen sehen wir es als unsere Pflicht an der Allgemeinheit an, nicht für weitere Kontakte zu sorgen.“

Kamin

„Leider haben wir kaum Verständnis über die Entscheidung der Regierung und bei den Umständen macht es absolut keinen Sinn, die Terrasse zu öffnen.“

Beim Budiker

„Leider ist es auch für uns eine Zumutung, unter solchen Auflagen die Außengastronomie zu öffnen. Daher müssen Montage bis auf weiteres ohne uns und unsere Käseplatten stattfinden.“

George

„Auch wir haben uns dazu entschieden, den Außenbereich noch nicht zu öffnen! Zum einen können wir einen Außenbetrieb momentan noch nicht verantworten, zum anderen ist er aufgrund des Wetters, der Corona-Zukunft und der wenigen Sitzplätze leider noch nicht realisierbar.“

al Cortile

„Vielen vielen Dank für die unzähligen Anfragen, die ihr uns gestellt habt, um für die Terrasse zu reservieren, wir sind überwältigt. Wir werden jedoch unter so strengen und kaum umsetzbaren Auflagen nicht öffnen können.“

Da Vito

„Auch wenn wir uns sehr danach sehnen, Euch alle wieder bei uns persönlich begrüßen zu dürfen, bleiben die aktuellen Rahmenbedingungen hierfür schwierig. Schweren Herzens haben wir uns somit vorerst gegen die Öffnung unserer Außengastronomie entschieden.“

Woods

„Auch wenn wir uns von Herzen wünschen, Euch alle wieder bei uns begrüßen zu dürfen, bleiben die aktuellen Rahmenbedingungen hierfür schwierig. Deshalb haben wir uns vorerst gegen die Öffnung der Außengastronomie entschieden.“

Hof Ehrenfels

„Eine Öffnung der Außengastronomie mit entsprechenden Auflagen ist möglich. Wir haben aber nicht die Flexibilität, zu öffnen und nach kurzer Zeit wieder schließen zu müssen. Leider ist das für uns wirtschaftlich nicht tragbar.“

Dagobert

„Auch wir können unter den aktuellen Auflagen leider noch nicht eröffnen. Leider sind diese für uns wirtschaftlich nicht tragbar. Dazu kommen die Wetterverhältnisse und steigenden Zahlen an Neuinfektionen und das damit verbundene Risiko, schon in sehr kurzer Zeit wieder schließen zu müssen.

Im Herzen Afrikas

„Auch wir sind zum Entschluss gekommen, dass wir vorerst unsere Außengastronomie geschlossen halten. Ihr könnt natürlich weiterhin unseren Liefer- und Abholservice in Anspruch nehmen.“

Ihr kennt weitere Lokale, die ihre Außengastronomie öffnen? Schreibt es in die Kommentare.

Logo