Sekundenschlaf: Vater und Tochter (1) krachen mit Auto in Mauer

20.000 Euro Sachschaden

Sekundenschlaf: Vater und Tochter (1) krachen mit Auto in Mauer

Aufgrund eines Sekundenschlafs hat ein 30-Jähriger, der mit seiner einjährigen Tochter unterwegs war, am Freitagnachmittag in Mainz-Kastel einen Unfall verursacht. Das meldet die Polizei.

Der 30-Jährige war gegen 16 Uhr bereits übermüdet mit seiner Tochter in Richtung Wiesbaden-Biebrich unterwegs. In der Wiesbadener Landstraße nickte er kurz hinter der Eisenbahnbrücke ein. Hierauf kam er von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem geparkten Pkw und krachte schließlich in eine Grundstücksmauer. Dabei wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt.

Der Schaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt. Der 30-jährige Vater und seine einjährige Tochter wurden bei dem Unfall nicht verletzt und kamen mit dem Schrecken davon. (nl)

Logo