Johann Lafer schließt Sternerestaurant in Stromberg

„Val d'Or“ auf der Stromburg erhält neues Konzept

Johann Lafer schließt Sternerestaurant in Stromberg

Fernsehkoch Johann Lafer schließt sein Sternerestaurant auf der Stromburg. Das bestätigte der 61-Jährige in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (SZ).

Lafer sagte: „Ja, wir haben das SternerestaurantVal d'Or, das meine Frau und ich seit 1994 betreiben, geschlossen und jetzt noch Betriebsferien bis 19. Februar, bis dahin brauchen wir für die Umstrukturierungen.“

Die Stromburg werde aber weiterhin ein Ort des Genusses bleiben, so Lafer weiter. „Wir haben alle Räume mit riesigem Aufwand saniert. Jetzt steht das neue Konzept. Es wird etwa Showkoch-Veranstaltungen geben, und im Sommer wollen wir den herrlichen Burghof wieder vermehrt für exklusive Events nutzen.“

In Zukunft wolle er sich eher einer traditionellen, aber dennoch modernen Küche widmen, sagte Lafer der SZ. „Sterneküche ist eben immer ein riesiger Aufwand, und diesen Aufwand zu betreiben, letztlich für einen kleinen Bereich in unserem Unternehmen, das möchte ich nicht mehr.“

(mm)

Logo