Kaufland in Mombach eröffnet regulär

Eröffnungsfeier abgesagt

Kaufland in Mombach eröffnet regulär

„Kaufland“ wird regulär am 26. März seine Filiale in der Mombacher Rheinallee eröffnen. Das teilt der Eigentümer, die Unternehmensgruppe „Dr. Aldinger und Fischer“, am Donnerstag auf Anfrage von Merkurist mit.

Eine ursprünglich geplante Eröffnungsfeier wird aufgrund der Corona-Krise jedoch abgesagt. „Wir bedauern, mitteilen zu müssen, dass wir unsere geplante Veranstaltung aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht durchführen können.“ Man gehe aber von einer planmäßigen Eröffnung am 26. März aus, so die Unternehmensgruppe in einem weiteren Statement.

Im März 2019 hatte „Real“ seinen Markt an gleicher Stelle geschlossen. Gründe dafür waren die schwierige wirtschaftliche Lage des Standortes und eine fehlende Entwicklungsperspektive, unter anderem aufgrund der geografischen Lage des Marktes, so eine Sprecherin damals. Seitdem wurde das Gebäude saniert.

Im ersten Halbjahr 2020 will dort auch die Drogeriekette „dm“ eine Filiale eröffnen. „Wir freuen uns, dass wir den ‘dm’-Markt in der Rheinallee in Mainz-Mombach voraussichtlich im Frühjahr 2020 eröffnen werden“, teilte der „dm“-Gebietsverantwortliche Thorsten Herfeldt im Januar auf Anfrage mit. (df)

Logo