Mann (73) mit Schlägen gegen Kopf und Körper getötet

Mann wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden.

Mann (73) mit Schlägen gegen Kopf und Körper getötet

Nachdem ein 73 Jahre alter Mann in Bad Kreuznach tot in seiner Wohnung aufgefunden und kurz darauf ein Tatverdächtiger festgenommen wurde (wir berichteten), gibt die Polizei Mainz nun weitere Details zu der Tat bekannt.

Demnach wurde das Opfer bereits vor dem 11. November offenbar mit massiver Gewalteinwirkung gegen Kopf und Körper getötet. Dazu wurde mindestens ein Werkzeug verwendet, das die Beamten vor Ort fanden und sicherstellen konnten. Es wird derzeit kriminaltechnisch untersucht. Die Schläge gegen den Kopf führten zu erheblichen Verletzungen, wie eine am Wochenende durchgeführte Obduktion bestätigte. Derzeit wird von einem schweren Schädel-Hirn-Trauma als Todesursache ausgegangen.

Laut Polizei könnte es sich nach derzeitigem Ermittlungsstand um eine sogenannte Verdeckungstat handeln. Der 31-Jährige wohnte auf dem gleichen Anwesen wie das Opfer. Bei ihm wurde ein Fernseher des 73-Jährigen gefunden, den er vielleicht aus der Wohnung entwendet hatte. Die möglichen Beweggründe des Täters sowie das Verhältnis zwischen Täter und Opfer sind nun Gegenstand der Ermittlungen. Ein Ermittlungsrichter ordnete bereits am Samstag Untersuchungshaft an. Diese besteht weiter fort.

Logo