Frau (60) nach Straßenbahn-Unfall in Mainz gestorben

Unfallursache wird weiterhin ermittelt

Frau (60) nach Straßenbahn-Unfall in Mainz gestorben

Nach dem Zusammenprall mit einer Straßenbahn am Freitagabend in der Mainzer Neustadt ist die 60-jährige Fußgängerin in der Nacht zum Sonntag verstorben. Das berichtet die Polizei Mainz.

Bei einem Unfall wurde die 60-Jährige im Kaiser-Wilhelm-Ring von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die Unfallstelle musste für mehrere Stunden gesperrt werden, ein Gutachter wurde hinzugezogen. Einige Gaffer erschwerten die Arbeit am Unfallort.

Der Fahrer der Straßenbahn, der noch ein Warnsignal ausgelöst und eine Notbremsung eingeleitet hatte, stand Freitagabend unter Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Mainz ermittelt in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Mainz die Unfallursache.

Logo