Polizisten staunen: Plötzlich läuft ein Pony durch Mainz-Lerchenberg

Beamte können Tier einfangen

Polizisten staunen: Plötzlich läuft ein Pony durch Mainz-Lerchenberg

Ein freilaufendes Pony ist am Mittwochmorgen von Polizisten auf dem Mainzer Lerchenberg eingefangen worden. Zuvor war das Tier offenbar von Essenheim dort hin marschiert.

Gegen 5:40 Uhr war der Polizei das Pony erstmals an der L426 auf Höhe des Fernsehturms Essenheim gemeldet worden. Von dort spazierte das Pony weiter bis zum Lerchenberg. Am Brahmsweg lief das Tier dann auf ein umzäuntes Gelände, wo es von zwei Polizisten ohne Gegenwehr eingefangen werden konnte.

Mit einer Leine wurde das Pony dann zur nahegelegenen Polizeidienststelle geführt. Nach kurzer „Grasezeit“ auf einer Grünfläche vor der Polizeiinspektion konnte die Halterin des Ponys informiert werden. Inzwischen ist das Pony wieder bei der Frau.

Logo