Feuerwehr rettet Mann aus Rhein

Hubschrauber im Einsatz

Feuerwehr rettet Mann aus Rhein

Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen einen Mann aus dem Rhein gerettet. Er war zuvor von der Theodor-Heuss-Brücke gesprungen.

Laut der Feuerwehr beobachteten am Samstag gegen 9 Uhr mehrere Passanten, wie ein Mann von der Theodor-Heuss-Brücke sprang und alarmierten den Notruf. Die Feuerwehren aus Mainz und Wiesbaden sowie die hessische Wasserschutzpolizei entsannten mehrere Boote und Einsatzfahrzeuge zu der Unfallstelle. Zusätzlich flog ein ADAC-Hubschrauber zur Unterstützung der Einsatzkräfte über den Rhein.

Ein Polizeiboot entdeckte den bewusstlosen Mann im Kasteler Stromarm. Rettungskräfte brachten den Mann an Land, wo er sofort reanimiert wurde. Anschließend wurde er zur weiteren Behandlung in eine Wiesbadener Klinik gebracht.

Anmerkung der Merkurist-Redaktion: Üblicherweise berichten wir nicht über solche Vorfälle. In diesem Fall sind wir der Meinung, dass die besonderen Umstände des Vorfalls für unsere Leser relevant sind.

Sollten Sie schwerwiegende Probleme haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge ( http://www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern.

(mm)

Logo