Mainzer Model verdreht Männern nach Rückkehr in die Traumvilla den Kopf

Eigentlich war das Mainzer Model Anastasiya Avilova bei der RTL-Flirtshow „Temptation Island“ schon ausgeschieden. Doch jetzt kehrte das Playmate überraschend zurück auf die Insel und kam bei den Männern wegen ihres „geilen Körpers“ sofort gut an.

Mainzer Model verdreht Männern nach Rückkehr in die Traumvilla den Kopf

Da machten vor allem die Männer große Augen und guckten ungläubig. Gleich zu Beginn der dritten Folge der RTL-Flirtshow „Temptation Island“ kam es zu einer Überraschung: Das bereits ausgeschiedene Mainzer Model Anastasiya kehrte zurück in die Luxus-Villa in Thailand. Eigentlich hatten ihre Kontrahentinnen das Playmate bereits aus der Show gekickt, weil sie Anastasiya für „zu gefährlich“ hielten (wir berichteten). Jetzt das Comeback — und da legte die Mainzerin gleich richtig los.

Anastasiya hat einen „geilen Körper“

Mit einer Flasche Champagner in der Hand platzte Anastasiya mitten in die abendliche Pool-Party der anderen Teilnehmer. Mit dabei hatte sie die vollbusige Sabrina, die als weitere Single-Frau den eigentlich vergebenen Männern den Kopf verdrehen soll. Speziell bei Macho Salvatore kamen die beiden Frauen gut an. Von Anastasiya war er besonders beeindruckt: „Sie hat einen Top-Body, das wird schwer, die uns vom Leib zu halten. Da können noch kranke Sachen dabei rauskommen.“

Und auch das Mainzer Model war Salvatore nicht abgeneigt. Nach einem kleinen Small-Talk mit dem 25-Jährigen am Pool verriet sie, dass sie jetzt mehr mit Salvatore flirten und auf ihn zugehen wolle. „Ich finde ihn richtig heiß und hoffe schon auf mehr“, so Anastasiya. Salvatore war da schon ganz hingerissen vom Mainzer Playmate. „Sie hat einen geilen Körper, ich habe ihn schon abgescannt“, sagte der Macho aus Essen.

Salvatores Freundin „explodiert“

Und Salvatore setzte noch einen drauf. In einem Einspielfilm, der seiner Freundin Christina vorgespielt wurde, die in einer anderen Villa wohnt, brüstete er sich: „Ich bin ein Bad Boy. Ein Typ, der viel Sex hat.“ Oft könne er sich nicht mehr bremsen, so Salvatore. Als seine Freundin Christina dann auch noch erfährt, dass Anastasiya wieder zurück ist, reagiert sie ungehalten. „Die ist echt ekelhaft, ich kotze jetzt schon, wenn die anfängt zu reden, ich könnte die in die Mülltonne kloppen“, so Christina über die Mainzerin Anastasiya.

Als das Mainzer Model dann ebenfalls in einem Christina gezeigten Einspielfilm sagt, dass sie (also Christina) auch nicht die hübscheste sei, drohte diese in Richtung TV-Bildschirm. Währenddessen war sich Anastasiya schon sicher, dass sie Salvatore und seine Freundin auseinander bringen könne. „Ich glaube schon, dass Salvatore geil auf mich ist.“

Hintergrund

In der RTL-Sendung wollen vier Paare ihre Liebe testen und trennen sich für zwei Wochen. Sie werden am Strand von Thailand in zwei unterschiedlichen Traumvillen untergebracht. Dort buhlen jeweils elf Single-Frauen und elf Single-Männer um die Vergebenen. Eine der „Köderfrauen“: die Mainzerin Anastasiya.

Was in der dritten Ausgabe von „Temptation Island“ noch passiert und wie es für die Mainzerin Anastasiya weitergeht, können Zuschauer am Sonntagabend um 22:35 Uhr auf RTL sehen. (lp)

Logo