Ausflugsziele in und um Mainz

In den ersten drei Teilen haben wir euch bereits Ausflugsziele in und um Mainz vorgestellt. In diesem Teil geben wir euch Tipps für Ausflüge am langen Osterwochenende.

Ausflugsziele in und um Mainz

Die Temperaturen steigen, das lange Wochenende steht vor der Tür. Wir geben euch ein paar Tipps, welche Ziele in der Nähe sich vor allem für Familien lohnen.

Steckeschlääferklamm und Walderlebnispfad

Waldgeister beherrschen die knapp einen Kilometer lange Steckeschlääferklamm durch den Binger Wald. In unzähligen Arbeitsstunden wurden sie geschnitzt und verstecken sich zwischen Wurzeln, in Baumrinden und Brückengeländern. „Steckeschlääfer“ bezeichnete man früher die Wanderer, die ihre Stöcke über den Boden schleiften.

Nur wenige Meter vom Eingang zur Steckeschlääferklamm befindet sich der Binger Walderlebnispfad. Auf 4,5 Kilometern Länge wurden hier 46 Stationen und Bildtafeln errichtet, darunter eine Aussichtsplattform, eine Hängebrücke und eine Kugelbahn. Auch eine römische villa rustica befindet sich auf der Strecke.

Anfahrt und Erklärungen sind hier beschrieben.

Burg Reichenstein

Hoch über dem Mittelrheintal thront die Burg Reichenstein bei Trechtingshausen auf einem Felsvorsprung. Vermutlich entstanden zwischen 1100 und 1200, ist sie eine der sehr gut erhaltenen Burgen hier in der Region, in der es eine weltweit einzigartige Dichte von 40 Burgen links und rechts des Rheins gibt. Anfang des 20. Jahrhunderts ließ ein vermögender Industrieller die Burg in eine neugotische Wohnburg im englischen Stil umbauen. Heute sind hier ein Museum, ein Hotel sowie ein Restaurant untergebracht.

Im Museum wurde für die Kinder ein Ritterzimmer hergerichtet, an Ostersonntag findet auf der Burg zudem ein Kinderprogramm mit Museumsrallye, Ritterspielen und Ostereiersucht statt. Weitere Details gibt es hier.

Ritterturnier Loreley

Nach langer Pause startet in St. Goarshausen an diesem Osterwochenende wieder das Loreley-Mittelalterspektakel mit Ritterturnier. Dazu gibt es einen Markt und jede Menge Programm, darunter Musik, ein Hochseilartist und Gaukler.

Geöffnet ist der Mittelaltermarkt von Samstag (16. April) bis Montag (18. April) jeweils von 11 bis mindestens 19 Uhr. Erwachsene zahlen 12 Euro Eintritt an der Tageskasse, Kinder 6 Euro, mittelalterlich gekleidete Gäste 9 Euro.

Das Programm und alle Infos könnt ihr euch hier ansehen.

Mit dem Oldtimer-Bus zur Ostereiersuche

Die IG Traditionsbus Main veranstaltet am Ostermontag (18. April) eine Osterfahrt zu einem Ebersheimer Weingut. Die Fahrt mit dem historischen Gelenkbus startet um 13:30 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof (Haltestelle D). Am Ziel gibt es ein Fotoshooting mit dem Osterhasen, Ostereiersuche und rheinhessischen Wein.

Mehr Infos findet ihr hier.

Weitere Auflugstipps erfahrt ihr in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 unserer Serie.

Logo