Das könnt ihr in eurer Freizeit in Mainz machen

Wir geben euch Tipps für Freizeitaktivitäten im, auf und am Wasser.

Das könnt ihr in eurer Freizeit in Mainz machen

Sommer, Sonne, Wasser! Das ist für viele die Divise, um die Freizeit zu genießen oder sogar sportlich aktiv zu sein. Sei es im, auf oder am Wasser – Schwimmen, tauchen, baden, Boot fahren oder am Strand liegen. In Mainz und Umgebung gibt dafür viele Möglichkeiten. Merkurist hat sie für euch im dritten Teil unserer Freizeittipps zusammengestellt.

Schnuppertauchen mit Tauchausrüstung

Wenn ihr Tauchen lernen oder einen ersten Eindruck vom Tauchen erhalten wollt, ist das Schnuppertauchen vielleicht was für euch. Zum einen bietet das der Tauchtreff Mainz an. Für etwa 25 Minuten könnt ihr einen „Schnuppertauchgang mit vollständiger Tauchausrüstung maximal fünf Meter tief“ machen. Nähere Informationen und Buchung findet ihr hier. Zum anderen bietet ähnliches die Mainzer Tauchschule „Seekuh“ an. Dort könnt ihr Indoor-Tauchen, um „einfach nur mal die Ausrüstung“ auszuprobieren oder „vor dem Urlaub nochmal“ zu tauchen. Weiterführende Information gibt es hier.

Bootsverleih

Wer nicht abtauchen möchte, kann statt unter Wasser auch auf dem Wasser unterwegs sein. In Ginsheim-Gustavsburg habt ihr die Möglichkeit, selbst auf dem Wassser unterwegs zu sein. Das Bootshaus Haupt betreibt einen Bootsverleih, wo ihr euch Ruderboote, Tretboote, Motorboote, Stand Up-Paddles und Kanus ausleihen könnt. Für die Motorboote braucht ihr keinen Sportbootführerschein. Im Bootshaus gibt es auch ein Restaurant. Weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Wenn ihr weiter in die Region rausfahren wollt, findet ihr an der Nahe in Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein ebenfalls je einen Bootsverleih. Bei jenem Verleih an der Alten Nahebrücke könnt ihr zwischen Treetboot, Wasserfahrrad, Kajak, Kanu und Hotelboot wählen. Außerdem wird eine „schwimmende Tafel für Weinproben, Menüs, Geburtstage, Feiern und Ausflüge bis 20 Personen“ angeboten, wie es auf der Webseite der Bad Kreuznacher Touristen-Information heißt. Am Kurpark in Bad Münster am Stein werden ebenfalls Tret- und Ruderboote verliehen (weitere Informationen hier).

Heidenfahrter Strand

Ihr könnt ebenso am Wasser entspannen, zum Beispiel am Rheinstrand in Heidenfahrt. Mit einem Wein- und Biergarten gibt es dort auch ein gastronomisches Angebot. Viele machen am Strand einen Halt auf ihrer Fahrradtour oder auf ihrer Gassirunde. Man kann dort auch baden – aber Vorsicht: Schwimmen im Rhein kann lebensgefährlich sein. Worauf ihr deshalb achten solltet, erfahrt ihr hier.

Baden und Schwimmen

Baden und Schwimmen sind natürlich ebenso Möglichkeiten – sei es in Freibädern oder an Badeseen. Diese haben wir euch neulich zusammengestellt:

Weitere Freizeittipps

In der Reihe „Das könnt ihr in Mainz machen“ sind bereits zwei Teile erschienen. Im Teil 1 geht es auch um Stand Up-Paddeln (SUP) und SUP-Yoga. Im Teil 2 geht es künstlerisch zu.

Logo