So sah Mainz in den 90ern aus

Die 90er Jahre sind noch gar nicht so lange vorbei. Doch seitdem hat sich Mainz stark verändert. In unserer Serie stellen wir Euch die Unterschiede zwischen damals und heute vor.

So sah Mainz in den 90ern aus

Man spielte auf dem Gameboy statt auf dem Smartphone, hörte Boy-Bands und Trash-Techno und schaute Filme auf VHS: Das und vieles mehr waren die 90er Jahre. Doch wie sah Mainz in dieser Zeit aus? Wir geben Euch einen Überblick. Im zweiten Teil unserer Serie zeigen wir euch weitere Veränderungen im Mainzer Stadtbild (zu Teil 1).

Lotharpassage statt Römerpassage

Bis zu 15.000 Passanten flanierten früher täglich durch die Lotharpassage, die in den 50er Jahren errichtet wurde. Es reihten sich Drogerien, Friseur- und Schuhgeschäfte an Restaurants. Auch das „Fotohaus Kukuk“ war langjähriger Mieter in der Lotharpassage. Da die Straße sehr eng bebaut war, ballte sich der Passantenstrom in der Passage. Doch nach 40 Jahren wurde die Lotharpassage Ende der 90er Jahre abgerissen. Bei Aushubarbeiten kam es dann 2000 zu einem sensationellen Fund: Bauarbeiter stießen auf die Fundamente eines römischen Tempels. Und die Römerpassage wurde geboren.

Südbahnhof statt Römischem Theater

Im Jahr 2006 wurde aus dem Bahnhof „Mainz Süd“ „Mainz Römisches Theater“. Der Bahnhof in der Mainzer Südstadt bekam nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein neues Gebäude. Der Klinkerbau von 1884 wurde bis auf die denkmalgeschützte Fassade in Richtung Bahngleise abgerissen. Diese wurde in den Neubau integriert und ist alles, was noch vom ehemaligen Gebäude des Südbahnhofs geblieben ist. In den 90er Jahren noch war vor allem die Kneipe „Südbahnhof“ beliebt - und ein Treffpunkt für Nachtschwärmer.

Bilder vom alten Südbahnhof gibt es zum Beispiel hier.

Fort Malakoff

Auch am Fort Malakoff sah es zumindest Anfang der 90er Jahre noch ganz anders aus. Seit den 50ern standen hier die Kaserne der Bereitschaftspolizei und die Wasser- und Schifffahrtsdirektion. Mitte der 90er mussten beide schließlich für das neue Geschäftszentrum Fort Malakoff Park weichen. Dieses wurde 1997 eröffnet, ein Jahr später dann auch das Hyatt-Hotel.

Weitere Bilder aus den 90ern

Logo