Nackter Mann sorgt für Polizeieinsatz im Mainzer Hauptbahnhof

Sichtschutz aufgestellt

Nackter Mann sorgt für Polizeieinsatz im Mainzer Hauptbahnhof

Ein 51-jähriger Mann hat die Bundespolizei am Mittwochnachmittag im Mainzer Hauptbahnhof beschäftigt.

Gegen 14:20 Uhr wurde die Polizei informiert, dass der Mann betrunken am Bahnsteig liege. Als die Beamten kamen, verhielt er sich ihnen gegenüber sehr aggressiv, drohte ihnen mit einer Flasche und spuckte in ihre Richtung.

Im ersten Stock des Hauptbahnhofs fing er dann an, sich auszuziehen. Die Polizei stellte einen Sichtschutz auf. Da er weiter aggressiv blieb und mit der Flasche drohte, setzen die Beamten ein Elektroschockgerät (Taser) gegen ihn ein. Dadurch konnten sie den Mann fixieren. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er durchgecheckt wurde. Laut Polizei war er aber bei Bewusstsein und blieb unverletzt.

Logo