Großer Andrang bei privater Impfaktion

Rund 400 Impfdosen verabreicht

Großer Andrang bei privater Impfaktion

Bei einer privaten Impfaktion des Mainz 05-Ärztefanclubs und der Tanzschule Willius-Senzer sind nach Angaben der Ausrichter am Samstag (4. Dezember) rund 400 Impfdosen verabreicht worden.

Verimpft wurden die Wirkstoffe von Biontech, Moderna sowie Johnson und Johnson. Wie die Ausrichter weite berichten, habe sich die Mehrheit der Menschen bei der Aktion eine Boosterimpfung verabreichen lassen. Jedoch habe es auch rund 100 Erstimpfungen gegeben.

Organisiert wurde die Impfaktion von Dr. Wolfgang Klee, dem Vorsitzenden des Mainz 05-Ärztefanclubs, sowie der Mainzer Tanzschule Willius-Senzer. „Es gab wie erwartet eine sehr große Nachfrage. Wir haben im Vorfeld Wartemarken verteilt und alle Impfwilligen haben sich geordnet und mit dem notwendigen Abstand in der Schlange vor der Tanzschule eingereiht“, sagt Tina Willius-Senzer, Inhaberin der gleichnamigen Clubtanzschule. „Die Menschen waren uns sehr dankbar, dass wir unsere Tanzschule für die Aktion geöffnet haben.

Logo