DB Cargo: 500 Arbeitsplätze sollen von Frankfurt nach Mainz verlagert werden

Vorstandsvorsitzende Nikutta: „Mainz ist das Herz des Güterverkehrs“

DB Cargo: 500 Arbeitsplätze sollen von Frankfurt nach Mainz verlagert werden

Die Bahn-Güterverkehrssparte „DB Cargo“ will 500 Arbeitsplätze zurück nach Mainz holen. Das erklärte die zuständige Vorstandsvorsitzende Sigrid Nikutta in einem SWR-Interview am Donnerstag.

Nikutta sagte, man wolle den Standort im Büroturm Alpharotex am Frankfurter Flughafen aufgeben und nach Mainz zurückzuziehen. Wörtlich erklärte sie: „Jetzt gibt es die richtig gute Nachricht, dass wir den Standort Alpharotex am Frankfurter Flughafen aufgeben und alles nach Mainz ziehen wollen. Weil ich der festen Überzeugung bin: Mainz ist das Herz des Güterverkehrs, und wir sollten auch alle wieder am Herzen zusammenziehen.“

Derzeit gibt es laut Nikutta noch relativ viel Widerstand gegen den Plan. Doch für das Unternehmen sei es wichtig, an einem Standort zusammen zu sein. In der Vergangenheit gab es wegen der Verlagerung von Aufgaben weg von Mainz die Befürchtung, dass der Standort nach und nach ausbluten könnte. Nun werde geprüft, ob das Gebäude in der Rheinstraße größentechnisch ausreicht. Bisher arbeiten dort rund 800 Beschäftigte, künftig wären es dann 1300. Sollte der Platz nicht ausreichen, könnten zusätzliche Büroflächen angemietet werden. (mm)

Logo