Dreharbeiten: Neuer Mainz-Tatort mit Heike Makatsch

Ausstrahlung 2021 geplant

Dreharbeiten: Neuer Mainz-Tatort mit Heike Makatsch

Hauptkommissarin Ellen Berlinger (Heike Makatsch) ermittelt wieder: In der vergangenen Woche sind in Mainz die Dreharbeiten für den zweiten Mainz-Tatort gestartet. Für die Episode Tatort „Blind Date“ stehen Heike Makatsch und Sebastian Blomberg wieder vor der Kamera. Bereits im vergangenen Jahr wurden die Dreharbeiten für eine zweite Mainzer Tatort-Ausgabe angekündigt. Dieses Mal wird in der Stadt Mainz und der Umgebung gedreht.

Worum geht es?

In der neuen Ausgabe des Mainz-Tatorts müssen die Hauptkommissarin Ellen Berlinger (Heike Makatsch) und ihr Kollege Martin Rascher (Sebastian Blomberg) einen außergewöhnlichen Fall aufklären. In einer Mainzer Tankstelle wurde ein Tankwart erschossen - bereits der zweite und dieses Mal tödliche Überfall innerhalb von zwei Wochen. Nur eine Jura-Studentin ist Zeugin des tödlichen Überfalls. Auf den Spuren zweier Täter versucht Ermittlerin Ellen Berlinger mehr über den Überfall herauszufinden.

Dabei geht Berlinger dem Geruch eines teuren Parfüms und den Stimmen der Tatverdächtigen nach, die die Studentin am Tatort gehört hat. Schnell wird der Ermittlerin allerdings klar, dass die Studentin mehr weiß, als sie sagt. Deshalb müssen die Ermittler zu außergewöhnlichen Methoden greifen, um weitere Tote zu verhindern. Gedreht wird noch bis Mitte Oktober, im Jahr 2021 soll der Film ausgestrahlt werden. (pk)

Logo