Entscheidung: Real-Markt Ingelheim wird von Konkurrent übernommen

Mitbewerber schnappt sich Filiale am Nahering

Entscheidung: Real-Markt Ingelheim wird von Konkurrent übernommen

Lange Zeit war unklar, wer den Real-Markt in Ingelheim übernimmt. Jetzt ist eine Entscheidung gefallen.

Demnach geht der Markt am Nahering in der Nähe der Autobahn an Konkurrent Edeka. Das berichtet die Lebensmittelzeitung. In den vergangenen Monaten drang bei den Verhandlungen um den Standort in Ingelheim keine Meldung nach außen, wer die Filiale übernehmen könnte.

Kurzzeitig war zu befürchten, dass dem Markt nahe der A60 möglicherweise das gleiche Schicksal wie dem Real-Standort in der Mainzer Straße in Wiesbaden droht, nämlich die Schließung. Denn die Filiale in Ingelheim stand lange Zeit auf einer internen Liste von Real-Märkten, für die es keine Interessenten gibt.

Das Szenario der Schließung ist aber nun vom Tisch. Mit der Übernahme durch Edeka wird es auch weiterhin einen großen Supermarkt am Nahering geben. Wann der Standort nun konkret an Edeka übergeht, ist aber noch unklar. Indes geht auch der Übernahme-Krimi um den Markt in Mainz-Bretzenheim weiter. Dort ist auch nach mehr als eineinhalb Jahren keine Entscheidung gefallen.

Logo