Neueröffnung im Cinestar: Das steckt hinter dem „Nostos“

Es gibt wieder Neuigkeiten aus der Mainzer Gastroszene: Im Erdgeschoss des Cinestars kündigt sich eine Neueröffnung an. Hier lest ihr, was euch dort erwartet.

Neueröffnung im Cinestar: Das steckt hinter dem „Nostos“

Am Mainzer „Cinestar“ kündigt sich eine Neueröffnung an: Im Erdgeschoss will „Nostos“ eröffnen. Auf Plakaten verspricht der Laden „Premium Greek Products“, Süßes, Snacks und Kaffee. Was genau steckt dahinter?

Wer nach „Nostos“ sucht, findet einen gleichnamigen Laden im hessischen Pfungstadt bei Darmstadt. Dimitrios Toulikas und Maroula Lazaridou verkaufen dort gemeinsam Kuchen, Torten und andere Süßspeisen. „Wir sind vor zehn Jahren aus Griechenland nach Deutschland gezogen und seit drei Jahren besitzen wir unseren Laden in Pfungstadt, in dem meine Frau Torten für besondere Anlässe backt“, erklärt Dimitrios Toulikas. Jetzt wollen die beiden einen zweiten Laden in Mainz eröffnen.

„Mainz ist eine schöne Stadt mit Studenten und Tourismus.“ - Dimitrios Toulikas

Eigentlich haben beide keinen persönlichen Bezug zu Mainz, aber: „Mainz ist eine schöne Stadt mit Studenten und Tourismus. Wir finden es bezaubernd und wollen unseren Laden dort weiterentwickeln.“ Hauptsächlich will das Paar dort Kuchen und Torten für besondere Anlässe verkaufen, aber auch Eis und griechische Produkte. Dafür kooperiert „Nostos“ mit der griechischen Großkonditorei „Zoomserie“. Dazu gibt es verschiedene Kaffeevariationen.

Wann genau der Mainzer Laden eröffnen wird, steht noch nicht fest. „Wir tendieren zu Mitte oder Ende Juli“, sagen die Inhaber. Wegen der Corona-Pandemie wollen Dimitrios Toulikas und Maroula Lazaridou die Produkte erstmal nur zum Mitnehmen anbieten.

Logo