Nach Orkantief „Sabine“: Es wird wieder stürmisch am Wochenende

Nach Orkantief „Sabine“ beruhigt sich das Wetter in Mainz nur bedingt. Denn auch das kommende Wochenende wird stürmisch. Dazu kommen frühlingshafte Temperaturen.

Nach Orkantief „Sabine“: Es wird wieder stürmisch am Wochenende

In der vergangenen Woche hielt Orkantief „Sabine“ die Mainzer auf Trab. Am kommenden Wochenende wird es nun wieder stürmisch - und das bei frühlingshaften Temperaturen, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net berichtet.

Am Samstag rechnet er noch mit 12 Grad und vielen Wolken. Dabei bleibt es meist trocken. Am Sonntag steigen die Temperaturen aber noch einmal deutlich an. Jung rechnet mit 15 bis 17 Grad im Rhein-Main-Gebiet. Der Meteorologe prognostiziert einen „Mix aus Sonne und Wolken, zum Abend Regen und stürmisch, aber wohl nicht so heftig wie bei ‘Sabine’“. Trotzdem werde es windig, mit Sturmböen bis 65 km/h sei zu rechnen. Das sei, so Jung, nicht wild: „Parks sollte man aber meiden, einige Bäume und Äste können angeknackst sein.“ Zum Sonntagabend hin sei mit Regen zu rechnen.

Eine erste, vorsichtige Prognose in Sachen Fastnachtswetter wagt Jung bereits. Derzeit gebe es keine Anzeichen für Sturm- oder Orkan-Wetter über Fastnacht. Aktuelle Modelle würden relativ trockenes Wetter und sogar Sonnenschein über die närrischen Tage vorhersehen. An Rosenmontag könnte das Thermometer sogar auf angenehme 13, 14 oder gar 15 Grad klettern. Für eine endgültige Prognose sei es aber noch zu früh. (df)

Logo