Mainz ist „dynamischste Großstadt“ Deutschlands

Durch die gestiegene Steuerkraft ist die Stadt von Platz 48 auf Platz 1 gesprungen.

Mainz ist „dynamischste Großstadt“ Deutschlands

Mainz ist laut einer Studie der IW Consult die dynamischste deutsche Großstadt. Das geht aus einem Städteranking im Auftrag des Internet-Portals Immoscout24 hervor, von dem die „Wirtschaftswoche“ berichtet.

Entscheidend dabei sei die Rolle des Impfstoffherstellers Biontech, so IW Consult. Durch die deutlich gestiegene Steuerkraft ist Mainz damit von Platz 48 auf Platz 1 gesprungen, heißt es dort. Analysiert wurden für die Studie vor allem Indikatoren aus Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Lebensqualität und Immobilienmarkt innerhalb von fünf Jahren. Lobenswert sei auch, dass Mainz nun Maßnahmen plane, etwa in den Bereichen Klimaschutz und Mobilität, Sport und Freizeit sowie Jugend und Kultur.

In die Top 10 schafften es in diesem Jahr auch die Städte Halle (Saale), Leverkusen, Oldenburg und Darmstadt. München hingegen fiel von Platz 1 im vergangenen Jahr auf Platz 30. Die bayrische Landeshauptstadt habe jedoch weiterhin die stärkste Wirtschaftskraft der kreisfreien Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern. Auch hier ist Mainz um neun Ränge weiter hoch gerutscht und hat es in die Top 10 geschafft, gemeinsam etwa mit Stuttgart, Ingolstadt und Frankfurt.

Verglichen wurden 71 kreisfreie Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern.

Logo