Nach Streit um Baum: Nachbarinnen werden handgreiflich

Polizei muss schlichten

Nach Streit um Baum: Nachbarinnen werden handgreiflich

Der Streit zweier Nachbarinnen um einen Baum auf einem Gemeinschaftsgarten in Mainz Bretzenheim hat am Montagnachmittag mit einem Polizeieinsatz geendet. Eine der Frauen hielt bei dem Streit ein Messer in der Hand.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 80-jährige Frau gegen 13 Uhr Zweige von einem Baum in einem Gemeinschaftsgarten eines Mehrfamilienhauses abgerissen. Eine Nachbarin filmte die 80-Jährige dabei mit ihrem Handy. Dabei kam es zwischen den beiden Frauen zum Streit: Die beiden wurden handgreiflich. Eine der Frauen rief ihren Ehemann hinzu, doch auch der konnte nicht zwischen den beiden schlichten.

Weitere Nachbarn verständigten die Polizei, weil die 80-Jährige zudem ein Messer in der Hand hielt. Die Polizei konnte die beiden Frauen dann voneinander trennen. Das Messer habe die 80-Jährige allerdings nicht als Drohmittel eingesetzt, so die Polizei. Dennoch wurden von der Polizei Anzeigen wegen Nötigung, Körperverletzung und versuchter Sachbeschädigung aufgenommen. (ts)

Logo