Mainzer Firmenlauf am Donnerstag: So wird er ablaufen

Wie verläuft die Strecke durch die Mainzer Innenstadt , welche Straßen werden gesperrt, wie kommt ihr am besten hin und was erwartet euch am Ziel?

Mainzer Firmenlauf am Donnerstag: So wird er ablaufen

Am Donnerstagnachmittag startet eines der größten Sportevents in der Mainzer Innenstadt: der „Mainova Firmenlauf Mainz“ mit mehr als 5500 Teilnehmern. Gelaufen wird durch große Teile der Altstadt. Mitarbeiter und Angehörige ab 15 Jahren von Unternehmen, Institutionen, Behörden, Verbänden und Schulen können am Lauf teilnehmen.

Startschuss ist um 18:30 Uhr in der Großen Bleiche. Ihr lauft dann fünf Kilometer lang durch die Mainzer Altstadt, durch die Steingasse, am Schillerplatz und am Staatstheater vorbei, durch die Ludwigsstraße, Holzhofstraße, Kapuzinerstraße und Augustinergasse. Über Holzstraße, Emmeranstraße und Flachsmarktstraße geht es wieder zur Großen Bleiche zurück, wo dann der Zieleinlauf ist.

Am Ziel erwarten euch nicht nur eine Finisher-Medaille, sondern auch ein alkoholfreies Bier sowie frisches Obst. Damit der Start reibungslos abläuft, solltet ihr bereits frühzeitig über die Kaiser-Friedrich-Straße vom Veranstaltungsgelände zur Startaufstellung gehen.

Am Ende werden die Gewinnerteams nach verschiedenen Kategorien bewertet: Das schnellste Dreierteam zum Beispiel, das größte Team sowie das mit den meisten Azubis. Auch einen „Kreativ-Preis“ wird es geben. Dazu konnten die Teilnehmer bis spätestens zum Anmeldeschluss eine E-Mail mit Bewerbungsfoto oder -video zum geplanten Auftritt schicken. Die Siegerehrung findet etwa um 20:30 Uhr statt.

Sperrungen ab 17 Uhr

Gesperrt wird die Innenstadt bereits ab 17 Uhr. Der Start- und Zielbereich in der Großen Bleiche zwischen Kaiser-Friedrich-Straße und Peter-Altmeier-Allee ist bereits seit 9 Uhr gesperrt, die Bauhofstraße und die Große Bleiche bis Hintere Bleiche ab 13 Uhr. Ab 18 Uhr werden dann die Straßen, durch die die Strecke verläuft, nicht mehr befahrbar sein. Betroffen sind dann auch das Parkhaus an der Römerpassage sowie das Parkhaus Deutschhausplatz. Sie sind zwischen 9 bis 23 Uhr geschlossen.

Anreisen könnt ihr am besten mit Bus und Bahn. Denn mit dem „KombiTicket“ des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) fahrt ihr kostenlos hin und zurück. Als Ticket gilt die Startnummer. Das gilt in allen nicht zuschlagspflichtigen Verkehrsmitteln (in Zügen in der 2. Klasse) im RMV-Tarifgebiet 65 (Mainz/Wiesbaden).

Alle weiteren wichtigen Infos könnt ihr hier nachlesen.

Logo