Hat er zwei Mädchen (9 und 12) sexuell missbraucht? Mann steht vor Gericht

Angeklagter schweigt bisher zu Vorwürfen

Hat er zwei Mädchen (9 und 12) sexuell missbraucht? Mann steht vor Gericht

Weil er unter anderem die 9-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin missbraucht haben soll, steht ein 50-jähriger aus Bingen am Montag vor Gericht in Mainz.

Dem 50-jährigen Angeklagten wird außer sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen und dem sexuellen Missbrauch von Kindern der Besitz und Erwerb jugend- und kinderpornographischer Inhalte vorgeworfen.

So soll der 50-Jährige an einem nicht näher bestimmten Tag im Sommer 2017 in Bingen dass 9-jährige Mädchen missbraucht haben. Dabei soll er sich in der Nacht zu der Tochter seiner Lebensgefährtin ins Bett gelegt und diese intim berührt haben. Zudem wird dem Mann vorgeworfen, am 14. April 2018 in Bingen eine zum damaligen Zeitpunkt voll bekleidete 12-Jährige im Intimbereich angefasst zu haben.

Am 6. Juni 2019 soll der Angeklagte dann in seiner Wohnung in Bingen über ein Smartphone verfügt haben, auf dem er kinder- sowie jugendpornographische Bilder abgespeichert haben soll.

Der angeklagte 50-Jährige ist bereits einmalig, aber nicht einschlägig, vorbestraft. Er hat sich zur Sache bislang nicht geäußert.

Logo