Mainzer Ladendiebin dümmer, als die Polizei erlaubt

53-Jährige überführt sich selbst

Mainzer Ladendiebin dümmer, als die Polizei erlaubt

Das hat die Polizei auch noch nicht so oft erlebt: Eine 53-jährige Mainzerin hat am Montagvormittag in einem Einkaufsladen im Bleichenviertel mehrere Gegenstände gestohlen und sich dabei unfreiwillig selbst überführt.

Wie die Polizei berichtet, befand sich die 53-Jährige an der Kasse des Geschäfts und bezahlte einige Artikel. Plötzlich fragte die Frau die Verkäuferin aber noch, ob die Sicherungsanlage piepsen würde, wenn man den Laden verlasse.

Da der Verkäuferin die Frage seltsam vorkam, schaute sie sich die Tasche der 53-Jährigen genauer an. Dort konnte sie Decken und Sportkleidung aus dem Laden finden, die die Mainzerin nicht bezahlt hatte. Danach wurde umgehend die Polizei informiert.

Inzwischen laufen Ermittlungen gegen die Frau wegen Ladendiebstahls.

Logo