Mainzer Unternehmen bei „Deutschlands besten Arbeitgebern“

Auch Ingelheimer Unternehmen schafft es in das „Stern“-Ranking

Mainzer Unternehmen bei „Deutschlands besten Arbeitgebern“

Das Mainzer Unternehmen Schott gehört laut eines Rankings zu den besten Arbeitgebern in Deutschland. Mehr als 45.000 Beschäftige hatten der „Stern“ und das Statistikportal „Statista“ in einer großangelegten Studie gefragt, ob sie ihren Arbeitgeber empfehlen würden. Heraus kamen „Deutschlands 500 beste Arbeitgeber“.

Den ersten Platz erreichte der Autobauer BMW vor dem Sportartikelkonzern Adidas. Daimler, die Drogeriekette „dm“ und Audi belegen die weiteren Plätze. Aus dem Rhein-Main-Gebiet schneidet das Darmstädter Unternehmen Merck mit Rang 11 am besten ab.

Das Mainzer Unternehmen Schott erreicht im Gesamtranking Platz 212; in der Sparte Baumaterial, Metalle und Werkstoffe landet es auf dem 5. Platz. Auf Platz 155 schafft es das Unternehmen Boehringer Ingelheim, in der Sparte Pharma und Medizintechnik bedeutet das Rang 12.

Die 45.000 Beschäftigten wurden mit Online-Access-Panels befragt. Sie bewerteten sowohl die eigene Firma als auch weitere Unternehmen der Branche, allerdings nur solche mit mehr als 500 Beschäftigten. Die 500 Unternehmen, die am besten bewertet wurden, schafften es in das Ranking. Laut Statista ist es die bisher größte Befragung dieser Art. Sie fand im Sommer 2019 statt.

Das komplett Ranking findet Ihr im aktuellen Stern, der seit Donnerstag im Handel ist, oder in der digitalen Ausgabe stern+. (df)

Logo