21-Jähriger mit Messer bedroht

Täter forderten Geld

21-Jähriger mit Messer bedroht

Mehrere unbekannte Personen haben am Mittwochabend einen 21-Jährigen in Kastel mit einem Messer bedroht. Wie die Wiesbadener Polizei mitteilt, wollten die Täter Bargeld.

Um 20:15 Uhr hielten die Personen den 21-Jährigen in der Steinern Straße an und forderten ihn mit einem Messer auf, sein Bargeld herauszugeben. Laut Polizei trug der Mann kein Geld bei sich, sodass die Täter von ihm abließen. Der 21-Jährige flüchtete daraufhin vom Tatort.

Die Polizei konnte zwar mehrere Personen im Umfeld des Tatorts kontrollieren. Ob sich darunter auch die Täter befanden, wird nun ermittelt.

(rk)

Logo